Hast du den Schuss nicht gehört?

„Welchen Schuss?“, möchtest du wissen.

Den Warnschuss, den dein Körper oder deine Seele dir immer wieder geben.

Viele Menschen kommen in meine Beratung, wenn es (fast) schon zu spät ist, wenn das Kind so gut wie im Brunnen liegt oder man es tatsächlich schon aus dem Brunnen retten muss. Manchmal ist das richtig schwierig, denn natürlich ist es viel mehr Arbeit, ein Kind aus einem tiefen tiefen und sehr nassen, ungemütlichen Brunnen zu ziehen, als zu verhindern, dass ein Kind, welches auf dem Brunnenrand balanciert, vor dem Abstürzen zu bewahren. Man reicht ihm die Hand, hilft ihm vom Brunnenrand herunter und zeigt ihm, wo es Orte gibt, an denen es besser spielen kann. Orte, an denen es ihm gut geht und es sich entfalten kann, so wie es gerne möchte.

Wo befindest du dich? Liegst du bereits im Brunnen oder balancierst du noch?

Hast du bereits Warnschüsse gehört, die du eben mal über-hört hast?

Wenn ich meine Kunden nach der Zeit VOR dem Zusammenbruch frage (sei es körperlicher oder seelischer Art, sei es ein Burnout, eine depressive Phase, eine Panikattacke oder eine Krankheit), dann können sie im Nachhinein sehr wohl berichten, dass es kleinere oder größere Schüsse gegeben hat, bevor alles zusammenbrach. Diese Warnschüsse sind zunächst leise und lassen sich gut in den Hintergrund schieben, aber sie werden lauter und lauter. Irgendwann kannst du sie nicht mehr überhören, aber dann ist der Preis, den du bezahlen musst, auch schon enorm.

Sei ganz ehrlich zu dir und frage dich: Wo höre ich den Warnschuss?

Typische Anzeichen sind häufige Kopfschmerzen, ständige Müdigkeit, Energielosigkeit, Lustlosigkeit, Rücken- oder Nackenschmerzen, Tinnitus, häufige Infekte, Hautausschläge, Bauchschmerzen, Darmbeschwerden u.s.w.

Nimm diese Anzeichen wahr und nimm sie ernst. Nein, in Panik zu verfallen, das wäre jetzt gerade falsch. Überlege vielmehr, was es ist, was dich zurzeit stresst oder was es ist, was du verdrängst. Schau mal nach innen, in dich hinein, anstatt nur nach außen. Sieh genau hin, was du da innen drin so findest.

Und dann fange an, dich gezielt um dich, deine Bedürfnisse und Wünsche zu kümmern. Sorge für dich, hege und pflege dich, damit du in deiner Kraft bleibst.

Oft höre ich: „Ich weiß aber gar nicht, was ich will.“ Oder: „Ich weiß nicht, was mir fehlt.“ Kennst du das Gefühl? Eigentlich weißt du, dass etwas schräg ist in deinem Leben, aber du hast es so tief verschüttet, dass du es nicht an die Oberfläche holen kannst?

Das wäre der richtige Zeitpunkt, einen psychologischen Coach aufzusuchen.

Wenn du meine Beratung in Anspruch nimmst, machen wir uns gemeinsam auf die Spurensuche. Wir schauen hinter deine Fassade und holen hervor, wer du wirklich bist und was du wirklich brauchst. Das ist ein spannender Prozess und es ist der einzig wahre Weg, denn du wirst dich selbst ja nicht los. Also, warum nicht Zeit investieren in das Kennenlernen deiner Selbst, in das Hegen und Pflegen, in das Träume-Aktivieren und das entfesseln deiner innersten Kraft?

Glaube mir, das macht richtig Spaß und das Ergebnis fühlt sich toll an. Ein Leben im Einklang mit den eigenen Bedürfnisse und Gefühlen, das eigene Potenzial entfalten, echt, authentisch und erfolgreich sein.

Möchtest du mehr darüber wissen? Dann lass uns in einem kostenlosen Klarheitsgespräch schauen, wo du stehst, was du brauchst und ob mein Angebot für dich das Richtige wäre.

Trau dich, hier geht es zu meinem Terminkalender:

https://Klarheitsgespraech.as.me/